Diesen Samstag, den 29. Juli 2023, erlebte der Stadtteil Langerfeld in Wuppertal einen etwas turbulenteren Tag. Eine Teilsperrung der Langerfelder Stra├če sorgte f├╝r Verkehrsprobleme und Unmut bei den Anwohnern.

Von 14 Uhr bis in die Abendstunden war der Bereich zwischen der Marbodstra├če und dem Langerfelder Markt aufgrund dringend notwendiger Baumschnittarbeiten gesperrt. Insgesamt 19 B├Ąume mussten von einer Fachfirma beschnitten werden.

Die Auswirkungen der Sperrung waren deutlich zu sp├╝ren. Auf dem Langerfelder Markt (Spielstra├če) und der Odoakerstra├če (verkehrsberuhigte Stra├če) kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Fahrzeuge fuhren entgegen der Fahrtrichtung, was das Chaos auf den Stra├čen noch verst├Ąrkte und zu gef├Ąhrlichen Situationen f├╝hrte.

Die Stadtverwaltung hatte zwar Umleitungen ausgeschildert ÔÇô aus Richtung Westen ├╝ber die Marbodstra├če und aus Richtung Osten ├╝ber die Kohlenstra├če und B7 ÔÇô jedoch war die Ver├Ąrgerung bei den Anwohnern gro├č. Die Unzufriedenheit war auch in den sozialen Medien sp├╝rbar, wo einige Anwohner ihrem ├ärger Luft machten.

Dort hie├č es beispielsweise:

  • Da fragt man sich welcher Praktikant bei der Stadt die Umleitung durch die Odoakerstrasse w├Ąhrend der Baumarbeitem auf der Langerfelder Stra├če geplant hat.
  • Ist das jetzt eine neue Erkenntnis, dass in der Stadtverwaltung nicht nach Leistung bezahlt wird und dumme Entscheidungen ohne Konsequenzen einfach durchgewunden werden?

Unsere Redaktion erhielt im Laufe des Tages auch mehrere Anrufe besorgter Anwohner. Das Ordnungsamt wurde ├╝ber die Situation informiert und ist bem├╝ht, zuk├╝nftige Verkehrsbehinderungen dieser Art zu vermeiden.

Gegen Nachmittag entspannte sich die Situation deutlich.

Trotz der unbestrittenen Notwendigkeit der Baumschnittarbeiten und der Bem├╝hungen der Stadtverwaltung, die Beeintr├Ąchtigungen so gering wie m├Âglich zu halten, wurde deutlich, dass bei derartigen Projekten auch die Kommunikation und Planung der Verkehrsma├čnahmen eine entscheidende Rolle spielt.

Post teilen